Aktuelles

Nach dem Resilienz-Aufbau-Training ...

... purer Optimismus und gute Laune!

Start in die Weiterbildung "Resilienz in der Führung"

Die MitarbeiterInnen der Salus Fachklinik in Uchtspringe.

Eine ganz neue Erfahrung machte Hugo Körbächer ...

... bei einem Resilienztraining für Neurofibromatose-Erkrankte. Da die Teilnehmer zum größten Teil ertaubt sind, wurde das Seminar kommunikationstechnisch unterstützt durch Hörtechnik, Gebärden- und Schriftdolmetscher.

"Die Kommunikation fand auf einer ganz anderen Ebene statt - sehr entschleunigt und ruhig - aber nicht weniger intensiv. Es war ein wunderbares Training mit bereits sehr resilienten Teilnehmern", so Hugo Körbächer.

Die MitarbeiterInnen des Hospizdienstes der Bremischen Schwesternschaft vom Roten Kreuz ...

... haben in einem Basis-Training die Faktoren des Resilienzmodells kennengelernt und sich gestärkt.

Die Gruppenleiter/innen der Selbsthilfegruppe Deutsche Huntington-Hilfe e.V. ...

... haben sich in einem Resilienztraining gestärkt! Wir freuen uns auf den nächsten Termin!